City Adventure Center Das vielseitige Kletterzentrum

Das City Adventure Center bietet dir neben den Seil– und Boulderflächen auch einige zusätzliche Aktivitätsbereiche an. Diese sind einerseits fürs Training beim Seilklettern und Bouldern gedacht: dazu gehört das Campus-, System- und Hängeboard, die Steckboards, unsere Fingertrainingboards und die Planetengalerie. Fürs allgemeine Körperspannungstraining eignet sich unser Sling Trainer, die Klimmzugstange und die Hangelleiter im Nature Bereich. Ideal zum Aufwärmen sind unsere Fitnessgeräte im 1. Stock. Wer hoch hinaus möchte, dem können wir unsere Strickleiter bis zur Hallendecke oder den Skywalk (nur mit Trainerbetreuung) empfehlen.


CAC Kletterhalle Skywalk Gruppe 1 © CAC / Stefan Kleinhappl

Der Skywalk Der Klettersteig an der Hallendecke

Unser Skywalk befindet sich an der Hallendecke im Innenbereich des CAC. Auf 40m finden sich verschiedene Kletter- und Gleichgewichtselemente, die zu bewältigen sind. Gesichert wird man dabei über eine Laufschiene, d.h. das sonst von den Klettersteigen bekannte Umhängen der Karabiner entfällt. Begehbar ist der Skywalk ab 6 Jahren, unsere Empfehlung ist ein Mindestalter von 8 Jahren. Unabhängig vom Alter kann der Skywalk allerdings nur mit Trainerbetreuung beklettert werden

mehr zum Skywalk erfahren

Der Nature Bereich Aufwärmen naturnah

Der Nature Bereich wird hauptsächlich von den Gruppen fürs Aufwärmen benutzt und bietet einiges an naturnahen Aktivitäten. So kann man z.B. am Netz und an der Hangelleiter klettern, die verschiedenen Baumstämme zum Balancieren benutzen, die Turnstange für verschiedene Übungen verwenden und am Baumstamm an der Wand entlang klettern. Immer wieder steht auch die Slackline zwischen den großen Baumstämmen gespannt für unser Publikum zur Verfügung. Der Nature Bereich eignet sich aber auch ausgezeichnet, um einen guten Überblick über die Vorstiegsbereiche im CAC zu haben und bietet auch Sitzgelegenheiten zum Entspannen.

CAC kletterhalle Nature zu Vorstieg 3 © CAC/Jakob Glasner
CAC kletterhalle Fitnessgeräte © CAC/Jakob Glasner

Der Fitnessbereich Aufwärmen fürs Klettern

Im 1. Stock befindet sich der Fitness Bereich, wo insgesamt 4 Fitnessgeräte für euch bereitstehen. Diese sind fürs Aufwärmen vor dem Klettern gedacht, können natürlich aber auch für reines Fitnesstraining benutzt werden. Zur Auswahl steht ein Rudergerät, ein Cross Trainer, ein Fahrradergometer und eine Power Station.

Der Pamper Pole Wagemutiger Sprung in die Tiefe

Der Pamper Pole gehört zu unseren Teambuildingeinrichtungen im CAC  und ist nur unter Aufsicht eines CAC-Trainers bekletterbar. Er befindet sich im Erdgeschoss in der sogenannten Schlucht. Der Pamper Pole ist über 12m hoch und kann über Holzgriffe erklettert werden. Obwohl der Stamm ordentlich dick ist, wird es nach oben hin immer wackliger. Am Schluss heißt es auf der Plattform aufzustehen, danach erfolgt der Sprung in die Tiefe. Wie tief es gehen soll, das kann vorher mit dem Trainer vereinbart werden.

mehr zum Thema Teambuilding erfahren

 

 

CAC kletterhalle Teambuilding Pole 3 © CAC/Jakob Glasner
CAC Kletterhalle Strickleiter 1 © CAC/Jakob Glasner

Die Strickleiter Hangeln bis ans Hallendach

Die Strickleiter befindet sich gleich im Eingangsbereich der Kletterhalle. Sie geht bis an die Hallendecke und ist somit 15m hoch. Natürlich kann diese nur mit Seilsicherung beklettert werden. Wer besonders stark ist, versucht hier, ohne Beine zu hanteln, die Strickleiter kann aber natürlich auch wie eine normale Leiter beklettert werden. Am Anfang hängt die Strickleiter etwas stärker über, dann geht es immer mehr in Richtung senkrecht.

Das Campusboard Das Blockiertrainingsgerät für Kletterer

Das Campusboard befindet sich im 2. Stock des City Adventure Centers und bietet effektives Blockiertraining für alle trainingsambionitierten Kletterer. Es hat eine Höhe von knapp 2m und ist mit 4 verschiedenen Leisten ausgestattet. Als Sicherung kann eine Weichbodenmatte verwendet werden.

CAC Kletterhalle Armin Campusboard © CAC/Jakob Glasner
CAC Kletterhalle Trainingsgeräte neu © CAC/Jakob Glasner

Der Trainingsraum Systemboard, Fingertraining & Co

Im hinteren Boulderbereich im Erdgeschoss haben wir für euch eine Trainingsecke eingerichtet. Hier gibt es verschiedene Geräte fürs Klettern, die ein professionelles Training ermöglichen. Fürs Fingertraining eignet sich der „Fingerschinder“, das „Grip-Balance-Board“, das „Kraxlboard“ oder die „Rolli-Bar“. Fürs Blockiertraining versucht euch am besten an den Peg-Boards oder am Systemboard. Fürs Ganzkörpertraining können wir die Planetengalerie oder den Sling-Trainer empfehlen. Die Trainingsgeräte können ab einem Alter von 14 jahren benutzt werden.

Das Hängeboard Hänge- und Klimmzugtraining im Erdgeschoss

Rechts neben der 60 Grad Wand gibt es im Erdgeschoss eine große Klimmzugstange mit verschiedenen Griffboards. Hier kann sowohl aufgewärmt als auch effektiv trainiert werden. Als Unterstützung beim statischen Krafttraining werden oft die Therabänder verwendet.

CAC Kletterhalle Patrick Hängeboard © CAC/Jakob Glasner
CAC Kletterhalle Treadwall © CAC/Jakob Glasner

Die Treadwall Hamsterrad für Spitzenklettertraining

Die Treadwall kommt aus den USA und wurde für das Training von Spitzenkletterern entwickelt. Das Klettern funktioniert hier wie am Laufband in der Vertikalen, die Geschwindigkeit kann über einen Einstellhebel reguliert werden. Die Treadwall wurde vom Kletterverband Steiermark angekauft und wird von den Kletterern des Landeskaders verwendet. Durch die fixe Position des Kletterers und die gleichbleibenden Routen können hier leistungsrelevante Daten beim Klettern perfekt abgefragt und verglichen werden. Die Benützung der Tradwall ist nur unter Aufsicht eines CAC Trainers gestattet.