Alles über die CAC Kletterhalle Die Kletterhalle im Herzen von Graz

Die beste Kletterhalle der Steiermark bietet über 2300m² Kletterfläche im In- und Outdoorbereich. Es stehen neben den Seilkletterbereichen über 600m² Boulderfläche in verschiedenen Räumlichkeiten zur Verfügung. Kletter-Highlights im CAC sind der im Sommer 2015 errichtete Outdoorturm inklusive des Boulderbalkons, die Selbstsicherungsgeräte im Innenbereich, und der Bouldertunnel. Rund ums Klettern sticht der Skywalk am Hallendach, der multifunktionale Nature Bereich mit den Teambuildingtools und der Relax Bereich inklusive Fitnessgeräten hervor. Das CAC bietet ganzjährig Kletterkurse für alle Alters- und Könnensstufen an. Das City Adventure Center ist im JUFA Graz City untergebracht. Das Hotel bietet fast 250 Gästebetten inklusive Gastronomie und Seminarinfrastruktur.


Seilklettern und Bouldern in der vielseitigsten Halle Österreichs


Das 1. Mal im CAC Registrierung & Co

Du bist 18 Jahre oder älter – dann kannst du jederzeit ohne Voranmeldung zu den Öffnungszeiten im CAC klettern. Beim erstmaligen Besuch ist eine Registrierung an unserem Registrierungs-PC notwendig. Mit dieser Registrierung bekommst du auch deine Benutzerkarte, auf die deine gewünschten Tickets in Zukunft aufgeladen werden. Durch deine Angaben bei der Registrierung empfehlen wir dir auch, welche Bereiche du im CAC nutzen kannst. Auch wenn du noch nie geklettert bist, und Kletterseil für dich ein Fremdwort ist, kannst du die Boulder-, Trainings- und Fitnessbereiche nutzen.

Bouldern und Nutzung der Trainingsbereiche auch ohne Vorerfahrung möglich

Hast du keine Vorerfahrung beim Klettern, kannst du nach der erfolgten Registrierung unsere Boulderbereiche In- und Outdoor, die Trainings- , Fitnessbereiche und Aufwärmbereiche nutzen. Du kannst dir für diese Aktivität eine Boulderkarte kaufen, mit der du 2h Kletterzeit zur Verfügung hast. Möchtest du länger bleiben, brauchst du eine Tageskarte. Wie das Bouldern funktioniert, und welche Routen du hier klettern kannst, dafür haben wir ein boulder-how-to zusammengestellt.

Preise Bouldern Boulder-how-to
CAC Kletterhalle Kursboulder Agnes und Fabian © CAC/Jakob Glasner
CAC Kletterhalle TruBlue Schlucht Konrad 1 © CAC/Jakob Glasner

Klettern an den Selbstsicherungsgeräten Seilklettern ohne Partner

Fürs Klettern an den Selbstsicherungsgeräten musst du wissen, wie man einen Gurt richtig anzieht und die Karabiner richtig einhängt. Das solltest du von einer erfahrenen Person lernen bzw. über eine Einschulung erfahren. Eine solche Einschulung bekommst du bei unseren Kursen, es gibt aber auch Einschulungszeiten, wenn unser Safety Guide Team vor Ort ist. Fürs Klettern an den Selbstsicherungsgeräten ist eine Seilkarte erforderlich.

Seilkletterpreise

Top-Rope Klettern Klettern mit eingehängtem Seil

Beim Top-Rope Klettern ist das Seil schon eingehängt. Solche Bereiche finden sich im CAC in den verschiedenen Etagen. Insgesamt haben wir für euch 17 fixe Top Ropes installiert, an denen in ca. 70 unterschiedlichen Routen geklettert werden kann. Top-Rope Klettern heißt natürlich auch Top-Rope Sichern. Um die dafür notwendigen Seiltechniken zu erlernen, ist es am besten einen Kurs zu besuchen. Alternativ kann man aber auch durch eine erfahrene Person eingeschult werden.

Seilkletterpreise
CAC Kletterhalle Top-Rope Jasmin und Konrad © CAC/Jakob Glasner
CAC Kletterhalle Vorstieg Außenturm weiblich 2 © CAC/Jakob Glasner

Vorstieg-Klettern Seil selber einhängen

Das Vorstieg-Klettern ist die Königsdisziplin beim Klettern. Hier wird das Seil in die in der Wand vorinstallierten Expressschlingen eingehängt. Diese Art des Kletterns verlangt auch psychisch höhere Anforderungen, da ein Sturz ins Seil durchaus einige Meter weit sein kann. Auch das Sichern ist hier deutlich anspruchsvoller und erfordert mehr Erfahrung und Ausbildung als das Top-Rope Sichern.

Seilkletterpreise

Registrierung von Minderjährigen Kids und Teens im CAC


Die verschiedenen Bereiche im CAC Seilklettern, Bouldern und vieles mehr ...

Das CAC bietet dir verschiedenste Aktivitätsbereiche. Das Herzstück der Halle sind natürlich die Kletterbereiche. Hier unterscheiden wir zwischen den Sektoren fürs Seilklettern und fürs Bouldern – diese finden sich im CAC im Innen- und Außenbereich und auch auf verschiedenen Ebenen. Möchtest du dich im fit halten ohne direkt an die Kletterwand zu gehen, bieten sich in den verschiedenen Ebenen Trainings- und Fitnessgeräte an. Dies reicht vom kletterspezifischen Campusboard, Systemboard oder der Strickleiter, über Klimmzugstangen, Kletternetzen, Balanciergeräten bis zu Fitnessgeräten wie Ergometer oder Rudergerät.


Alle Routen & Boulder Routen eintragen und bewerten

Das City Adventure Center bietet dir 300 Seilkletterrouten und 130 Boulderrouten. Alle Routen findest du in unserer Vertical Life Routendatenbank. Am besten die Vertical Life App downloaden und dann selber alle begangenen Routen im CAC „zlagen“ und bewerten. Trainingstagebuch und Projektmodul inklusive, zusätzlich gibt es immer wieder tolle Gewinnspiel über die App.



Ich bin mit Preis, Leistung, Service, Qualität und der Angebotsvielfalt sehr zufrieden.

Katharina A.